Hugo Boss Hospitality wird Mitglied von Fair Job Hotels

Die Initiative Fair Job Hotels ist auch 2024 auf Wachstumskurs, verstärkt auch in die Hospitality-Branche hinein. Der Modekonzern HUGO BOSS mit seinen rund 100 Mitarbeitenden im Hospitality-Bereich wird neuer Mitgliedsbetrieb bei Fair Job Hotels. Hugo Boss schließt sich damit der Initiative für faire Arbeitsbedingungen, gutes Betriebsklima, moderne Führung auf Augenhöhe und wertschätzende Kommunikation in der Hotellerie und Gastronomie an. Bislang engagieren sich bereits mehr als 100 Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeitenden bei uns wohl fühlen“, sagt Jochen Eckhold, Senior Vice President Global Human Resources bei HUGO BOSS. „Dafür arbeiten wir kontinuierlich am Campus der Zukunft, auf dem sich Gäste und Kollegen wohlfühlen können.“

Raphael Steinhart, Head of Hospitality bei HUGO BOSS, der zuletzt im 5-Sterne-Hotel Sonnenalp gearbeitet hatte – einem Partnerbetrieb von FJH – ergänzt: „Unser Anspruch ist es, auch beim Essen ein Premium-Erlebnis für unsere Mitarbeitenden und für unsere Gäste zu schaffen. Unsere gastronomischen Angebote tragen entscheidend dazu bei, die Arbeit bei uns zu etwas Besonderem zu machen. “ Steinhart hat im September die Leitung des Hospitality/F&B-Bereichs bei HUGO BOSS für die eigene Campus-Infrastruktur und die Gastronomie des BOSS-Outlets in Metzingen übernommen.

Möglich wird dieser Beitritt auch durch die gute Arbeit seitens des Vereins Fair Job Hotels und durch Raphael Steinhart, Head of Hospitality bei der Hugo Boss AG. Die Führungskultur von zwei Partnerbetrieben von Fair Job Hotels haben seine beeindruckende Laufbahn bereits wesentlich geprägt. „Die Kultur und Philosophie, die mir bei zwei Fair Job Hotels Partnerbetrieben vermittelt wurde, hat mich überzeugt.“, so Raphael Steinhart. ,,Sie ist die richtige, um Mitarbeiter zu binden, zu fördern, aber auch zu fordern. Man schafft dadurch ein Mitarbeitererlebnis und zwangsläufig auch ein Gästeerlebnis, von dem wir bei Hugo Boss überzeugt sind.“

Auch Fair Job Hotels Geschäftsführerin Katharina Darisse hält den Beitritt für einen beidseitigen Gewinn: „Hugo Boss passt sehr gut zu uns, denn sie tragen unsere Werte in vollem Umfang mit und betreiben eine zukunftsgerichtete Gastronomie in unserer Branche“, und fügt hinzu: „Wenn es uns gelingt, dass immer mehr Gastgeber und Gastgeberinnen unserer Mission und unseren Partnerhotels verpflichtet bleiben, auch wenn sie einmal ihre Stellen innerhalb des Netzwerks wechseln, dann haben wir viel erreicht. Durch den Anschluss von Hugo Boss Hospitality haben wir erneut einen spannenden Impulsgeber und Sparringspartner für unser Netzwerk gewonnen, davon können wir nur profitieren.“

Die mehr als 3000 Mitarbeitenden von HUGO BOSS am Hauptsitz in Metzingen bei Stuttgart können die Service-Dienstleistungen im Restaurant „Good Times“, dem à-la-carte-Restaurant ,,Sky Times”, in zahlreichen Besprechungsräumen und an der BOSS Bar in Anspruch nehmen. Auch VIP-Gäste, darunter bekannte Schauspieler und internationale Stars, betreut das Hospitality Team.

 

PDF-Download gesamte Pressemitteilung: ➤ Hugo Boss Hospitality wird Mitglied von Fair Job Hotels

 

Ähnliche Beiträge

HOGA-Connect: Ihr Schlüssel zur Traumkarriere in der Gastronomie und Hotellerie

Verleihung des sechsten Hotelnachwuchspreises durch die HDV und die AHGZ

Lara Dröge ist Deutschlands beste Rezeptionistin!